Du hast geschworen du gibst Halt, doch wenn ich fall spüre ich gar nichts.

 

Wohin mit allem? Jeden Morgen aufstehen und in den Spiegel sehen. Jeden Tag aufstehen und abends wieder schlafen. Ohne Sinn. Ohne Licht? 

 

Bin ich ersetzt?

 

Und 

was ist jetzt?

 

Bin ich leicht zu vergessen?

 

Wanderung der Vergangenheit

 

Ich

Bin gestern

In den Straßen

Meiner Erinnerung

Gewandert

 

Und fühlte mich

Ganz leicht.

 

Und eine

Stimme

Rief mich

Zu sich.

 

Tiefer

In die

Vergangenheit

 

 

30.12.08 18:08

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen