Für ihn

Hätt ich ein Wort um das Gefühl zu beschreiben

Hätt ich eine Melodie um das Gefühl zu beschreiben

Hätt ich ein Gedicht, ich würde es dir ins Ohr flüstern wollen.

 

Hätt ich ein Buch um das Gefühl zu beschreiben

Hätt ich ein Lied um das Gefühl zu beschreiben

Hätt ich ein Bild, ich würde es mit meinem Finger auf deine Haut zeichnen

 

Hätt ich eine Fantasie um das Gefühl zu beschreiben

Hätt ich einen Vergleich um das Gefühl zu beschreiben

Hätt ich einen Ozean, ich würde nur mit dir in ihm schwimmen

 

Hätt ich eine Sonne, die so scheint wie du

Hätt ich einen Mond, der so romantisch ist wie du

Hätt ich doch nur einen weiteren Tag um dir in die Augen zu sehen

 

 

26.8.08 12:21, kommentieren

ErINNERung

ICH KANN MICH NICHT MEHR ERINNERNEN...

wie das alles wirklich war....

MANCHMAL WERDEN DIE KONTUREN....

alter Schatten wieder klar...

 

Ah there is no one left to see
Me

 

Follow the light and you´ll never return

 

Du kannst dich nicht befreien
und niemand 
hört dich schreien...
 
 
 
~~~
 
 
ICE ICE BABY...
 

 

17.7.08 08:21, kommentieren

Das Ende und ein neuer Anfang

So. Schule geschafft. 11 Jahre sind nun vorüber. Mit eigentlich ganz passabelnen Noten. Ob ich zufrieden bin? Bis auf meine 5 in Mathe schon. Ja. Wirklich!

Das ist vorbei. Zu Ende. Aus. Das wars. Nicht mehr jeden Tag meine Klassenfreunde sehen, nicht mehr jeden Tag die Lehrer ärgern. Nicht mehr jeden Tag,... da könnt ich ewig so weiter machen.

Einfach... : Nicht mehr...

Aber hey, das klingt vermutlich sehr traurig jetzt. Das ist es nicht. Es ist Sommer, ich sehe meine Freunde trotzdem fast jeden Tag, habe mit meinem Führerschein begonnen (heute erste Fahrstunde - also, bleibt im Haus) und nächste Woche gehts dann nach Amsterdam. Danach kommt noch mehr ENDE, weil nach dem Freitag Amsterdam ist es dann wirklich ZU ENDE! Ich mag schon gar nicht dran denken.

Außerdem herrscht in mir drinnen eh grade total Chaos. Ich verstehe nicht, was mein Herz mir sagen will. Egal wie sehr ich mich anstrenge, ich verstehe mich einfach nicht mehr...

Sehr merkwürdig.

 

14.7.08 08:15, kommentieren

Das Ende

Bevor wir fallen,

fallen wir lieber auf! 

1.7.08 20:30, kommentieren

Zu viel kaputt...

Mir schweben schon wieder so viele Gedanken durch den Kopf, doch vermag ich sie nicht zu fassen. Sie sind greifbar nah, sie haben Formen und rufen schwach, was sie sagen wollen. Doch meine Ohren wollen sie nicht verstehen... einfach nicht verstehen.

Drei Lieder liegen mir jetzt im Ohr, in jedem von dem Lied ein paar Zeilen, die das beschreiben, was mir vermutlich durch den Kopf geht... Nein, es sind vier. Es ist Deutsch...

Lied 1: Weißt deine Fragen nicht mehr, kriegst keinen klaren
Satz zusammen, redest wirres Zeug, erstickst an den Worten
Setzt deine Träume aus an trostlosen Orten

Lied 2: Es ist okay - jeder soll helfen der kann
Wenn du die Scherben aufhebst
zieh dir Handschuhe an

Lied 3: Leb! Ehe deine Sehnsucht stirbt... 

Lied 4: 

die Welt liegt uns zu Füßen, denn wir stehen drauf
wir gehen drauf für ein Leben voller Schall und Rauch
bevor wir fallen, fallen wir lieber auf
 
 
Das wären die Lieder...
Und jetzt noch eine Frage:
Wieso?
 
 
Und ein Gedicht...
 
 
Die Worte zerreisen dich im Inneren
fängst ganz leise an zu wimmern
aber kannst dich an nichts mehr erinnern...
 
Das Lächeln zerfetzt dir dein Herz
zu tief sitzt schon der Schmerz
 
Müde und traurig kniest du dich nieder
blickst hoffnungslos gen Himmel
wolltest schon den letzten Weg gehen
doch dafür
müsst ich ein letztes Mal in deine Augen sehen 

22.5.08 22:10, kommentieren

Ich schreie stumm auf zu dir, sag mir, kannst du mich verstehen?

DU HAST MEIN HERZ ZERISSEN

OHNE RÜCKSICHT AUF VERLUSTE

HAST DU MEINE WELT ZERSTÖRT!

Eine Welt, die noch vor kurzem uns hat gehört...

 

Meine Stimmung ist eher durchwachsen. Nicht wirklich klar definierbar. Wenn ich weiß was ich will wäre ich schon weiter. Heute hat die Jenny Geburstag und ich war schon joggen, hab schon gelernt und hör grade im Wohnzimmer L'ame Immortelle, Jeckyll & Hyde und warte auf meine Mam, aufs Mittagessen und darauf, dass der Tag beendet wird. Mein Bruder kommt auch noch. Heute Nacht habe ich totale Horrorträume gehabt, aber immerhin kann ich mich nicht dran erinnern. Nach dem Aufstehen bin ich erst mal joggen gegangen, die Gedanken wieder grade rücken.
Gestern Abend war ich mit meiner Mam in der Stadt im Kino in Ekkelins Knecht.

Der Film war wirklich interessant!

Sehr lustig an manchen Stellen. Und Eklig, ehrlich und real.

 

ICH SPÜR NOCH IMMER DEINE HAND

ICH WACH MIT DEINEN TRÄUMEN AUF

UND SCHLAF MIT DEINEM HERZSCHLAG EIN...

Ich seh noch immer dein Gesicht

will dich so vieles fragen...

Ich hör noch immer deine Worte,

schreib sie zitternd auf Papier

 

3.5.08 12:08, kommentieren

Der Mond ist rot vom Sternenblut...

Und auch in mir ist Fieberglut

 

ach herrlich, wochenende!!!!!!! Und tz-ex endlich vorbei! 

 

DENN DIE TROMMEL RUFT SO LAUT

DENN DIE TROMMEL RUFT SO LAUT

HAB MICH NICHT MEHR UMGESCHAUT...

 

 

Gute Nacht!!!

Jetzt bleib ich noch ne halbe Stunde und wünsch einer guten Freundin von mir "ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG!" 

2.5.08 23:25, kommentieren